Hauptmenu

  • Startseite

  • Datenportal
  • Stellenanzeigen
  • Termine/Veranstaltungen
  • Schulung / Weiterbildung





  • Datenschutzerklärung

    Gültig ab: 11.05.2018

    Mit nachfolgender Datenschutzerklärung klären wir Sie über den Zweck, sowie den Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten (nachfolgend kurz "Daten" genannt) innerhalb unseres Onlineangebotes und der damit verbundenen Webseiten, Inhalte und Funktionen (nachfolgend "Onlineangebot") auf.

    Diese Datenschutzerklärung kann von uns jederzeit geändert werden, indem wir die geänderte Fassung auf dieser Webseite veröffentlichen, sowie gleichzeitig den Zeitpunkt des Inkrafttretens der geänderten Fassung angeben.

    Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetzes ist:

    ImmoInvent GmbH
    Sommerrain 1/1
    72631 Aichtal
    datenschutz@immobilien-wertermittlung.de
    Impressum

    Verwendete Begrifflichkeiten

    "Personenbezogene Daten" sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierbare, oder identifizierte natürliche Person beziehen.
    Als identifizierbar wird eine natürliche Person bezeichnet, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, indem eine Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, einem Standort, einer Online-Kennung (wie z.B. einem "Cookie") oder sonstiger besonderer persönlicher Merkmale stattfindet.
    Personenbezogene Daten werden nachfolgend auch als "Daten" bezeichnet.

    "Verarbeitung": Als Verarbeitung wird jeder Vorgang mit personenbezogenen Daten bezeichnet, der maschinell oder manuell durch uns, oder durch Dritte in unserem Auftrag durchgeführt wird.

    "Verantwortlicher": Als Verantwortlicher wird jede natürliche oder juristische Person oder andere Stelle bezeichnet, die alleinig oder gemeinsam mit anderen über den Zweck sowie die Notwendigkeit der Verarbeitung von persönlichen Daten entscheidet.


    Maßgebliche Rechtsgrundlagen

    Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen hiermit die Rechtsgrundlagen unserer Verarbeitung personenbezogener Daten mit.

    Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt folgendes:
    Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO,
    die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO,
    die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen, der Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie der Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
    Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

    Sofern wir im Rahmen unserer Datenverarbeitung Daten an Auftragsverarbeiter oder sonstige Dritte übermitteln oder diesen sonstigen Zugriff darauf gewähren, erfolgt dies auf Grundlage der gesetzlichen Erlaubnis gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, einer rechtlichen Verpflichtung, einer Einwilligung Ihrerseits, oder aufgrund unseres berechtigten Interesses (z.B. zur Verfügungstellen unseres Onlineangebots mittels eine Webhosters).
    Sofern wir auf Grundlage eines sog. "Auftragsverarbeitungsvertrages" Dritte mit der Verarbeitung von Daten beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

    Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. Dies bedeutet, dass die Verarbeitung nur auf Grundlage besonderer Garantien stattfindet, die eine entsprechendes Datenschutzniveau garantieren.


    Welche personenbezogenen Daten sammeln wir ?

    Wir erheben personenbezogene Daten von Ihnen, sowie den von Ihnen verwendeten Geräten zum Zugriff auf unser Onlineangebot (wie Computer, Mobilgeräte), sofern Sie unser Onlineangebot nutzen.
    Einige dieser personenbezogenen Daten sind erforderlich um den Nutzungsvertrag abschließen und durchführen zu können, z.B. jene, über die wir Sie identifizieren können.
    Die Überlassung aller anderen personenbezogenen Daten ist freiwillig, kann aber notwendig sein, um den vollen Funktionsumfang unseres Onlineangebotes nutzen zu können.

    Folgende Arten von Daten verarbeiten wir:

    - Daten, die Sie identifizieren, und die von Ihnen im Rahmen des Prozesses zum Hinzufügen oder Melden eines Link, oder Eintrag in unser Onlineangebot angegeben werden. Hierzu gehören z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer oder EMail-Adresse.
    - Daten, die Sie bei der Kotaktaufnahme mit uns angeben (z.B. über Kontaktformulare)
    - Nutzungsdaten sowie Kommunikations-/Metadaten (z.B. Zugriffszeiten, IP Adressen, besuchte Webseiten, Geräte-Informationen, Standortdaten)

    Verwendung von Cookies

    "Cookies" sind Informationen, die eine Webseite in einem Browser eines Nutzers speichern kann. Dies können temporäre Cookies sein, die beim Schließen des Browsers gelöscht werden, oder "permanante" Cookies, die mehrere Tage auf dem Rechner des Nutzers gespeichert bleiben.
    Der Zweck von Cookies liegt darin, Informationen zwischen den Aufrufen mehrerer Seiten zu speichern. Loggen Sie sich z.B. erfolgreich in das Benutzerkonto unseres Onlineangebotes sein, so müssen wir eine Information in Ihrem Browser ablegen um Sie wiederzuerkennen, wenn Sie eine andere Seite aufrufen. Beim Aufruf der nächsten Seite erkennen wir dann sofort, dass Sie sich bereits erfolgreich eingeloggt haben.
    Ein anderes Beispiel ist der Warenkorb eines Online-Shops. Legen Sie dort einen Artikel in Ihren Warenkorb, so wird diese Information ebenfalls in einem Cookie gespeichert, damit die Information beim Klick auf eine andere Seite dieses Online-Shops nicht verloren ist.

    Wir verwenden solche Cookies zur Erhebung von Daten zu den Webseiten innerhalb unseres Onlineangebotes die Sie aufrufen, sowie zu anderen Aktionen die Sie im Rahmen der Nutzung unseres Onlineangebotes vornehmen.
    Falls Sie nicht möchten, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden, so bitten wir Sie, dies in den Einstellungen Ihres verwendeten Browsers zu deaktivieren.
    Es ist jedoch möglich, dass die Nutzung unser Online-Angebot durch das Deaktivieren von Cookie teilweise oder ganz verhindert wird, bzw. der Funktionsumfang eingeschränkt wird.
    Bereits gespeicherte Cookies, die durch unser Onlineangebot erzeugt wurden, können über die Einstellungen des jeweiligen Browsers gelöscht werden.

    Google Analytics
    Aufgrund unseres berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO setzen wir den Dienst "Google Analytics", einen Webanalysedienst der Google LLC ("Google") ein.
    Unser berechtigtes Interesse besteht dabei in eine Analyse sowie Optimierung unseres Onlineangebotes und dadurch eine Verbesserung unserer Dienstleistung.
    Durch die Nutzung des Dienstes "Google Analytics" werden Cookies verwendet. Dabei gespeicherte Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
    Dabei ist Google durch das "Privacy-Shield-Abkommen" zertifiziert, wourch garantiert wird, dass europäische Datenschutzgrundsätze eingehalten werden.
    Die in diesem Zusammenhang erhobenen Informationen Informationen werden in unserem Auftrag von Google verwendet, um Daten über die Nutzung unseres Onlineangebotes zu erstellen und diese auszuwerten.
    Dabei werden u.a. Reports erstellt, die Aktivitäten auf unserer Webseite zusammenstellen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer unserers Onlineangebotes erstellt werden.
    Google boetet dabei die Möglichkeit, die erhobenen IP Adressen zu anonymisieren. Diese Funktion ist bei uns Aktiv. Hierdurch werden die IP Adressen gekürzt, wodurch es zu keiner vollständigen
    Identifizierung einer natürlichen Person mehr kommen kann. Die Kürzung der IP Adresse findet dabei bereits vor der Übertragung an Google statt.


    Wie verwenden wir personenbezogenen Daten ?

    Ihre personenbezogenen Daten werden von uns verwendet, um die unser Onlineangebot in vollem Funktionsumfang zur Verfügung stellen zu können, sowie um den mit Ihnen geschlossenen Vertrag mit all unseren gesetzlichen Verpflichtungen erfüllen zu können.
    Nachfolgend finden Sie eine Zusammenfassung, wie wir Ihre personenbezogenen Daten im Detail verwenden:

    - Zurverfügungstellung unseres Onlineangebotes
    - Zur Beantwortung von Anfragen durch Sie, sowie zur Kommunikation mit Ihnen
    - Zur Kontaktaufnahme mit Ihnen bei Probleme mit Ihrem Benutzerkonto
    - Für Reichweitenmessungen sowie Statistiken zur Verbesserung unseres Onlineangebotes.
    - Für Scherheitsmaßnahmen wie der Erkennung, Verhinderung oder Eindämmung von betrügerischen Tätigkeiten, sowie anderen rechtswidrigen Aktivitäten
    - Zur Durchsetzung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen

    Zum Zwecke der Zurverfügungstellung unseres Onlineangebotes nehmen wir die Leistung eines sog. "Hosting-Anbieters" in Anspruch, hierbei insbesondere die Dienstleistungen Infrastruktur-/Netzwerkanbindung, Rechenkapazität, Speicherplatz, Sicherheits- und Wartungsleistungen.
    Im Rahmen unseres berechtigten Interesses an eine gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes werden durch uns, sowie durch unseren "Hosting-Anbieter" Daten über jeden Zugriff auf unseren Servern erhoben, die zur Zurverfügungstellung unseres Onlineangebotes verwendet werden (sog. "Server-Logfiles").

    Zu den so erhobenen Zugriffsdaten gehört die vollständige Internetadresse der abgerufenen Webseite oder Datei, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, die Menge der übertragenen Daten, die IP Adresse des Zugriffs nebst verwendetem Provider, der verwendete Browser nebst Version, das verwendete Betriebssystem, sowie die Referrer URL (die zuvor besuchte Internetadresse).
    Diese Zugriffsdaten werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für eine Dauer von max. 7 Tagen aufbewahrt, und anschließend gelöscht.
    Daten, die zu Beweiszwecken bei Missbrauchs- oder Betrugshandlungen dienen, sind bis zur endgültigen Klärung von der Löschung ausgenommen.


    Rechte der betroffenen Personen

    Wir respektieren Ihr gesetzliches Recht auf Auskunft, Korrektur, Löschung oder Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten.

    Sie haben das Recht zu erfahren, welche personenbezogenen Daten wir über Sie speichern.
    Auf Anfrage hin stellen wir Ihnen entsprechend Art. 15 DSGVO eine Kopie der bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gebräuchlichen und maschinenlesbaren
    Format zur Verfügung. Gem. Art. 20 DSGVO haben Sie zudem das Recht zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten erhalten, und diese diese an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.
    Sofern Ihre personenbezogenen Daten falsch oder unvollständig sind, haben Sie gem. Art. 16 DSGVO das Recht, uns zur entsprechenden Berichtigung bzw. Vervollständigung aufzufordern.
    Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gem.Art. 18 DSGVO zu widersprechen.
    Sie können uns zudem auffordern, Ihre personenbezogenen Daten gem. Art. 17 DSGVO zu löschen oder deren Nutzung einzuschränken.
    Dieses Recht wird durch geltendes Recht bestimmt und kann sich auf Ihren Zugang zu unserem Onlineangebot auswirken.
    Gem. Art. 77 DSGVO haben Sie zudem das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

    Widerrufs- und Widerspruchsrecht

    Gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO haben Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
    Zudem können Sie der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen.


    Löschung von Daten, Aufbewahrungspflichten

    Eine Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung der von uns verarbeiteten Daten findet nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO statt.
    Dabei werden Ihre personenbezogenen Daten so lange aufbewahrt, wie es für die Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder für andere notwendige Zwecke erforderlich ist,
    wie der Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, sowie die Durchsetzung unserer Grundsätze.

    Sofern keine Löschung von personenbezogenen Daten stattfindet, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt.
    D.h. diese Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das trifft z.B. auf Daten zu, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.